Prof. Dr. Natalia Ardila-Mantilla – wissenschaftliche Begleitung

Künstlerisches Klavierstudium an der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá sowie Instrumental- / Gesangspädagogikstudium mit Hauptfach Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Promotion im Fach Musikpädagogik mit der Schrift „Musiklernwelten erkennen und gestalten. Eine qualitative Studie über Musikschularbeit in Österreich“.

Von 1994 bis 1997 Musikschullehrerin in Bogotá, von 2005 bis 2015 Klavier- und Improvisationslehrerin in Musikschulen in Wien und Niederösterreich. Von 2006 bis 2013 Universitätsassistentin, von 2013 bis 2015 Senior Scientist am Institut für Musikpädagogik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 2015 Professorin für Instrumental- und Vokalpädagogik und Leiterin der Studiengänge Instrumental- und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Lehrer:innenbildung, Berufsfelder und Professionalisierung in der Instrumental- und Gesangspädagogik, empirische musikpädagogische Forschung mit qualitativen Verfahren, Musikschulentwicklung, informelles Musiklernen, Musizieren-Lernen in (heterogenen) Gruppen.